Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

DGUV Regel 100-001: Grundsätze der Prävention, Stand: Mai 2014

Die DGUV Regel erläutert die Pflichten der Unternehmensleitung und der Versicherten zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren; sie geht außerdem auf die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes ein.

Bestellnummer:

100-001

Themen:

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz organisieren

Medienart:

DGUV Regeln

Zielgruppen:

Betriebs-/Personalräte, Führungskräfte, kleinere und mittlere Unternehmen (KMU), Unternehmerinnen und Unternehmer, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärztinnen und Betriebsärzte, Sicherheitsbeauftragte

Versicherte Unternehmen:
0 Freiexemplare, jedes weitere Exemplar 0,00 €

Andere Besteller:
1,50 € zzgl. 3,50 € Versandkosten

zurzeit nicht lieferbar


Weitere Informationen

 

Hinweis zu Ziffer 4.8.2 und 4.8.3 der DGUV Regel 100-001: Die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung im Betrieb nach Ziffer 4.8.2 umfasste bis zum 31. März 2015 einen Erste-Hilfe-Lehrgang im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten (16 UE) und nach Ziffer 4.8.3 ein Erste-Hilfe-Training mit 8 UE. Mit Wirkung ab 1. April 2015 wurde die Ausbildung zum Ersthelfer nach Ziffer 4.8.2 auf 9 UE gestrafft und der Umfang der regelmäßigen, in Zeitabständen von zwei Jahren erforderlichen Erste-Hilfe-Fortbildung nach Ziffer 4.8.3 auf 9 UE ausgeweitet.