Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

DGUV Information 201-022 (BGI 802): Handlungsanleitung für die Arbeit mit Geräten zur provisorischen Rohrabsperrung, Stand: Juli 2015

Bei Arbeiten in Rohrleitungen, Schächten oder umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen mit mehr als 1 m Tiefe muss mindestens eine zweite Person über Tage zur Sicherung anwesend sein. Diese und weitere Informationen lesen Sie in der DGUV Information 201-022.

Bestellnummer:

201-022

Themen:

Arbeitsmittel/Werkzeuge

Medienart:

DGUV Informationen

Branchen:

Energie- und Wasserwirtschaft, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Spartenübergreifendes

Zielgruppen:

Betriebs-/Personalräte, Unternehmerinnen und Unternehmer

Diesen Artikel können Sie nicht bestellen, sondern nur herunterladen.