Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

DGUV Information 213-730: Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung - Mineralische Stäube beim Ein-, Ausbetten und Strahlen in Dentallaboratorien

Diese Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) umfassen die Ver- und Bearbeitung quarz- und cristobalithaltiger Einbettmassen beim Einbetten, Ausbetten und Strahlen zahntechnischer Werkstücke.

Bestellnummer:

213-730

Themen:

Gefahrstoffe

Medienart:

DGUV Informationen

Branchen:

Feinmechanik, Dentaltechnik

Zielgruppen:

Unternehmerinnen und Unternehmer, Betriebs-/Personalräte

Versicherte Unternehmen:
0 Freiexemplare, jedes weitere Exemplar 0,00 €

Andere Besteller:
1,80 € zzgl. 3,50 € Versandkosten

sofort lieferbar