Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Um Unternehmensleitung und die mit der Prüfung beauftragten befähigten Personen zu unterstützen, hat die BG ETEM diese DVD produziert. Sie beleuchtet das Thema "Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel" von unterschiedlichen Seiten und gibt Hinweise zur ordnungsgemäßen Durchführung von Prüfungen.

Bestellnummer:

DVD006

Themen:

Elektrotechnische Arbeiten / Qualifikation, Elektrische Anlagen und Betriebsmittel, Regelmäßige Prüfungen

Medienart:

Filme

Zielgruppen:

Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Unternehmerinnen und Unternehmer, Fachkräfte

Versicherte Unternehmen:
3 Freiexemplare, jedes weitere Exemplar 10,00 €

Andere Besteller:
10,00 € zzgl. 3,50 € Versandkosten

sofort lieferbar


Weitere Informationen

Egal wie hoch der Zeitdruck und wie kompliziert die Arbeitsorganisation ist – werden elektrische Anlagen oder Betriebsmittel nicht oder nicht vorschriftsmäßig geprüft, kann dies zu schwerwiegenden Unfällen führen. Die Suche nach dem oder der Schuldigen endet häufig bei der Unternehmensleitung. Hier liegt die Verantwortung für die Errichtung und den sicheren Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel im Unternehmen. Um Unternehmensleitung  und die mit der Prüfung beauftragten Elektrofachkräfte zu unterstützen, hat die BG ETEM die DVD „Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel" produziert. Die DVD gliedert sich in sieben Module:

Grundlagen: Gezeigt werden Prüfsituationen, z.B. im Büro, im Produktionsbetrieb und auf der Baustelle. Das Modul vermittelt Grundlagenwissen über das vorschriftsmäßige Prüfen.

Besichtigen und Erproben: die äußerliche Prüfung muss gewissenhaft durchgeführt werden. Viele Mängel lassen sich nicht messen, sondern nur auf diesem Weg feststellen.

Messen: Erläuterung verschiedener Messmethoden zur Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen.

Dokumentation: Durch eine Dokumentation lässt sich nachvollziehen, wann, mit welchem Ergebnis und von wem die Prüfung durchgeführt wurde.

Prüfzeitpunkte und Fristen: Erläuterung der Prüfzeitpunkte, abhängig vom Anlagen- bzw. Betriebsmitteltyp und den Einsatzbedingungen.

Personal: Verantwortlich für die Auswahl befähigter Personen und deren Schulung ist die Unternehmensleitung.

Gesetze und Verordnungen: Welche Gesetze und Verordnungen beschreiben die Rahmen- und Durchführungsbedingungen für die Prüfungen?

Gesamtlaufzeit 42 Minuten